Bild
Natsumi Ohno

Natsumi Ohno

Die in Japan geborene Pianistin Natsumi Ohno studierte zunächst in Tokio. Später absolvierte sie ihr Diplom und Konzertexamen in Hannover bei Bernd Goetzke. Neben ihrer solistischen Ausbildung hat sie sich zusätzlich auf Lied- und Instrumentalbegleitung spezialisiert. Während ihres Studiums war sie sowohl Stipendiatin vom Tokyo College of Music als auch von der Yehudi-Menuhin-Stiftung ›Live Music Now‹.

Natsumi Ohno ist Preisträgerin des Internationalen Kammermusikwettbewerbs ›Premio Trio di Trieste‹ und beim Internationalen Klavierwettbewerb ›Citta di Sulmona‹ in Italien. Sie ist bei dem Schleswig-Holstein Musik Festival, dem Danziger Frühling Musikfestival, Konzerten im Concertgebouw Amsterdam, den Holland Music Sessions, dem Louis Spohr Musikforum Braunschweig, dem Internationalen Violinfestival junger Meister Lindau, der IMAS Internationale Musikakademie, der Sommerakademie Cervo in Italien, der Académie Musicale de Morges in der Schweiz und der San Marino Strings Concert Academy aufgetreten.

Sie arbeitete unter anderem mit Pierre Amoyal, Hatto Beyerle, Dag Jensen, Martin Ostertag, György Pauk, Ulf Schneider, Krzysztof Smietana, Andriy Viytovych, Tilmann Wick und Krzysztof Wegrzyn. Als offizielle Klavierbegleiterin wurde sie zu internationalen Violinwettbewerben in Hannover und Singapur eingeladen. Natsumi Ohno ist künstlerische Mitarbeiterin an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

  (Stand 2018, Quelle: Natsumi Ohno)