September 2018

Heute
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27
28
29
30
31
1
2
 
 
 
 
 
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
Kino: Yehudi Menuhin – The Violin of the Century
17:30 | Kino Im Künstlerhaus
Großbritannien 2016, 115 Minuten, englisch OmU
 
Kino: Xiaos Weg
20:15 | Kino im Künstlerhaus
China/Südkorea 2002, 117 Minuten, deutsche Fassung
 
Kino: Huhn mit Pflaumen
16:00 | Kino im Künstlerhaus
Belgien/Frankreich/Deutschland 2011, 90 Minuten, französisch OmU
 
Kino: Nokan - Die Kunst des Ausklangs
20:15 | Kino im Künstlerhaus
Japan 2008, 131 Minuten, japanisch OmU
 
Kino: Die siebente Saite
11:00 | Kino im Künstlerhaus
Frankreich 1991, 113 Minuten, französisch OmU
 
24
25
26
27
28
29
30
Kino: Saiten des Lebens
15:30 | Kino im Künstlerhaus
USA 2012, 105 Minuten, englisch OmU
 

Kino: Xiaos Weg

Datum
Uhrzeit
20:15
Ort
Kino im Künstlerhaus
Akteure

Xiaos Weg

Chen Kaige, China/Südkorea 2002, 117 Minuten, deutsche Fassung

Xiao Chun ist 13 Jahre alt und ein schüchterner, aber äußerst talentierter Violinen-Spieler. Sein Talent ist die größte Hoffnung des Vaters, der ein hart arbeitender Mann ist, der hofft, dass wenn er all sein Geld in die musikalische Förderung seines Sohnes steckt, dies auch ihm später einmal helfen wird. Weil in der Provinz nichts aus ihm werden kann, ermöglicht Xiaos Vater ihm eine renommierte Musikschule in Peking zu besuchen. Doch in der großen Welt angekommen, ist es gerade das Violine-Spielen, was den Jungen am wenigsten reizt. Zu viele Dinge geschehen um ihn herum, die er nicht kennt, aber die ihn brennend interessieren. Und so beginnt er langsam eine Welt zu erkunden, die ihm bisher verschlossen geblieben ist. Besonders seine neue Nachbarin Lili (Hong Chen) hat in Xiao großes Interesse geweckt. Dieses geht sogar so weit, dass er seinen größten Reichtum für sie versetzt seine Violine. Doch damit bauen sich massive Spannungen zu den Vorstellungen seines Vaters auf... filmstarts.de

 

In Kooperation mit dem Kommunalen Kino Hannover zeigt der Internationale Joseph Joachim Violinwettbewerb Hannover eine Reihe von Filmen, die sich dokumentarisch, eindringlich oder gar komödiantisch klassischer Musik widmen. Die Filme werden eingeführt von Radek Wegrzyn – Regisseur, Drehbuchautor und Produzent. Zu seinen preisgekrönten Werken zählen bspw. ›Sommer auf dem Land‹, bei dem er nicht nur Regie geführt hat, sondern auch maßgeblich am Drehbuch beteiligt war und ›Violinissimo‹, eine Dokumentation über drei Protagonisten des JJV 2009.

September 2018

Heute
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27
28
29
30
31
1
2
 
 
 
 
 
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30