Inhaltselemente
Rainer Wagner

Rainer Wagner

Moderation

Text

Geboren 1948 in Bamberg, studierte Rainer Wagner Germanistik, Musikwissenschaft und Theaterwissenschaft in Erlangen. Mit einem Volontariat an der Deutschen Journalistenschule in München legte er den Grundstein für seine weitere Karriere. Zunächst war er als freier Mitarbeiter beim Funk sowie bei verschiedenen Tageszeitungen und Fachzeitschriften tätig. Ab 1978 prägte er für 35 Jahre die Kulturberichterstattung der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung. Er wirkte hier als Musikredakteur, Feuilletonchef und Kulturreporter. Parallel amtierte er sechs Jahre lang als Hochschulrat der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

Rainer Wagner hat den Internationalen Joseph Joachim Violinwettbewerb Hannover von Anfang an journalistisch begleitet. 2009, 2012 und 2015 war er Mitglied und Sprecher der Kritikerjury.

 

 

Susanne Benda

Susanne Benda

Text

Susanne Benda, geboren 1963 in Hannover, studierte Musikwissenschaft, Germanistik und Theaterwissenschaft (M.A.) in Würzburg und München. Seit 1980 Freie Mitarbeit bei Tageszeitungen, Rundfunkanstalten und Fachzeitschriften. Ab 1987 freiberufliche Tätigkeit als Musikjournalistin, seit 2002 Musikredakteurin der „Stuttgarter Nachrichten“, seit 2016 auch der „Stuttgarter Zeitung“. Seit Sommer 2012 Mitglied der Chorjury beim "Preis der deutschen Schallplattenkritik".

 

 

Sabine Fallenstein

Sabine Fallenstein

Text

Sabine Fallenstein ist Musikredakteurin, Konzertmanagerin und Moderatorin der Hörfunk-Kulturwelle SWR2. Sie studierte im Hauptfach Musikwissenschaft in Saarbrücken und Mainz, dort außerdem Klavier und Musikpädagogik sowie Kulturmanagement an der TU Kaiserslautern. Ihr journalistischer Weg führte sie über die Musikkritik der Rhein-Main-Presse zur ARTE-Musikredaktion des ZDF und zum SWR. Neben Sendungsformaten sowie Klavier- und Kammerkonzertreihen des SWR in Rheinland-Pfalz plant und organisiert sie das Festival RheinVokal. Zehn Jahre lang war sie als Dramaturgin und Projektmanagerin für die Schwetzinger SWR Festspiele tätig.

 

 

Volker Hagedorn

Volker Hagedorn

Text

Volker Hagedorn, 1961 geboren, lebt als Buchautor, Journalist und Musiker in Norddeutschland. Er studierte Viola in Hannover, war Feuilletonredakteur der HAZ sowie Musikredakteur der Leipziger Volkszeitung und arbeitet seit 1996 als freier Journalist für die ZEIT, für Rundfunksender, Tageszeitungen und Magazine. 2006 leitete er die Redaktion der 20-bändigen ZEIT Klassik Edition, als Kolumnist schrieb er langjährig für die HAZ. Seine journalistische Arbeit wurde mit dem Ben Witter Preis 2015 ausgezeichnet. Seit 2017 erscheint Hagedorns Kolumne „Rausch & Räson“ im Online-Klassik-Magazin VAN. Zudem konzipierte Volker Hagedorn Musiktheater- und Konzertprojekte für u.a. Staatsoper Hannover, Kunstfest Weimar, SWR Sinfonieorchester. Als Barockbratscher hat er in vielen CD-Aufnahmen vor allem beim Ensemble Cantus Cölln mitgewirkt, darunter der des „Altbachischen Archivs“ bei Harmonia Mundi. 2016 erschien im Rowohlt Verlag sein Buch „Bachs Welt“, das mit dem Gleim-Literaturpreis 2017 ausgezeichnet wurde.