Noch Tage...

Was macht eigentlich...

...Nemanja Radulovic, Erster Preisträger JJV Hannover 2003? Vor kurzem hat er mit der Deutschen Grammophon eine CD herausgebracht, 2015 gewann er einen ECHO Klassik und im nächsten Frühjahr können Sie in bei den Quakenbrücker Musiktagen erleben (sie dazu Artikel ›Geigengenies in Quakenbrück‹). Radulovic ist jedoch nicht der einzige Gewinner des JJV Hannover, der im Rahmen des Festivals auftreten wird. Sergey Dogadin, Erster Preisträger von 2015, wird zusammen mit der Ukrainischen Nationalphilharmonie am 12. November 2018 das Violinkonzert von Tschaikowsky präsentieren.

Wenn Sie mehr über Nemanja Radulovic erfahren wollen, besuchen Sie seine Website www.nemanjaviolin.com.