Noch Tage...

Niedersächsisches Staatsorchester Hannover

Im Herzen der Stadt Hannover steht das pracht- volle Opernhaus, das 1852 von Georg Friedrich Laves erbaut wurde. Seit 2006 verantwortet Dr. Michael Klügl als Intendant gemeinsam mit Ballettdirektor Jörg Mannes und seit 2011 mit Generalmusikdirektorin Karen Kamensek das künstlerische Programm des Hauses, das über Stadt und Region hinaus das kulturelle Gesicht der Landeshauptstadt Niedersachsens prägt. Über 210.000 Besucher wurden in der vergangenen Saison in den Opern-, Ballett- und Konzertaufführungen der Staatsoper Hannover gezählt.

Die Staatsoper Hannover ist eines der größten Ensembletheater des deutschsprachigen Raumes – über 30 Sängerinnen und Sänger, 30 Tänzerinnen und Tänzer haben sich fest an das Haus gebunden; das Niedersächsische Staatsorchester Hannover und der Chor der Staatsoper Hannover stehen für höchste musikalische Qualität an jedem Abend.

Das Niedersächsische Staatsorchester Hannover ist seit der Gründung des ›Internationalen Joseph Joachim Violinwettbewerbs Hannover‹ 1991 dessen Partner. Es wurde 1636 von Herzog Georg von Calenberg als Hofkapelle gegründet.

Im 19. Jahrhundert war Joseph Joachim einer der bedeutendsten Konzertmeister. Seit dem 1. Januar 1970 gehört das Orchester zur Niedersächsischen Staatstheater Hannover GmbH und zählt derzeit 106 Mitglieder. Als Solisten für die Sinfoniekonzerte konnten unter anderem Yehudi Menuhin, Pinchas Zukermann, Viktor Tretjakow, Christian Tetzlaff, Antje Weithaas und Baiba Skride engagiert werden. Nach Johannes Schüler, Günther Wich, George Alexander Albrecht, Christof Prick, Andreas Delfs, Hans Urbanek, Shao-Chia Lü und Wolfgang Bozic leitet Karen Kamensek seit 2011 als Generalmusikdirektorin das Niedersächsische Staatsorchester Hannover. Das Orchester erarbeitet neben täglich wechselnden Opern- und Ballettvorstellungen pro Spielzeit acht Sinfoniekonzerte sowie zahlreiche Sonderkonzerte, Kinder-, Jugend- und Kammerkonzerte und gastiert immer wieder im Ausland.  (Stand 2012)

zurück zu ›Veranstaltungspartner‹