Noch Tage...

NDR Radiophilharmonie

Gegründet 1950 als ›Orchester des Senders Hannover‹, feierte die NDR Radiophilharmonie 2010 ihr 60-jähriges Bestehen. Als Chefdirigent steht seit der Saison 2009/2010 mit Eivind Gullberg Jensen einer der herausragenden jungen Dirigenten an der Spitze des Orchesters.

Die NDR Radiophilharmonie genießt als musikalischer Botschafter Hannovers und Niedersachsens weit über die Grenzen des NDR hinaus einen hervorragenden Ruf. Rundfunkübertragungen, Gastspiele im In- und Ausland sowie unzählige CD-Produktionen belegen die künstlerische Qualität und den internationalen Rang des Orchesters. Einzigartig in der deutschen Orchesterlandschaft ist das vielschichtige Profil: Nicht allein das große klassisch-romantische Repertoire, auch die Alte Musik, Crossover-Projekte, Filmmusik und ein weitgefächertes Konzertangebot für Kinder und Jugendliche nehmen einen zentralen Platz in der musikalischen Arbeit des Orchesters ein.

Das Spektrum der Künstler, die mit der NDR Radiophilharmonie zusammenarbeiten, reicht von den führenden Musikerpersönlichkeiten der Klassikszene, darunter Anne-Sophie Mutter, Leif Ove Andsnes, Rudolf Buchbinder oder Frank Peter Zimmermann, bis zu den Spezialisten für Alte Musik wie Reinhard Goebel, Giuliano Carmignola und Philippe Jaroussky. Ihr Renommee festigte die NDR Radiophilharmonie in der jüngeren Vergangenheit u. a. mit Konzertreisen nach Japan, Spanien, Südamerika und Frankreich sowie mit Auftritten beim Pisa Festival oder in den Clubhaus-Konzerten in der Schweiz. Im Oktober 2011 gab das Orchester sein umjubeltes Debüt in der ausverkauften Royal Albert Hall in London, im März 2012 gastierte die NDR Radiophilharmonie beim Abu Dhabi Festival, gefolgt von erneuten Konzerten beim Bergen International Festival im Mai 2012.  (Stand 2012)

zurück zu ›Veranstaltungspartner‹