Noch Tage...

Konzertdirektion Schmid

Die Konzertdirektion Schmid ist eine der führenden Konzertagenturen in Europa mit Büros in Hannover, London und Berlin. Die Agentur wurde 1959 von Hans Ulrich Schmid in Hannover gegründet, seit 1994 ist seine Tochter Cornelia Schmid Geschäftsführerin. Über 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter widmen sich verschiedensten Bereichen der Branche und bieten damit vielfältige Kompetenz: Die Orchesterabteilung plant, verkauft und realisiert Tourneen international renommierter Orchester, unter anderen die Tourneen des New York Philharmonic und die der Academy of St Martin in the Fields.

Die PR-Abteilung, deren Büro sich seit Juli 2011 in Berlin-Mitte befindet, übernimmt Aufträge für Orchester-tourneen und kümmert sich auch um die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit einiger Einzelkünstler. In der Vermittlungsabteilung der Konzertdirektion Schmid in Hannover ist die Förderung junger Talente ein wichtiger Aspekt der täglichen Arbeit der Künstlermanager:

Gemeinsam mit den englischen Kolleginnen der London-Niederlassung Konzertdirektion Schmid UK werden internationale Karrieren strategisch und individuell geplant. Zu den Klienten zählen zum Beispiel der Pianist Martin Helmchen, die Geigerin Baiba Skride (Preisträgerin des Internationalen Violin-Wettbewerbs Hannover 2000), Hyeyoon Park (Preisträgerin ARD-Wettbewerb 2009) und der Dirigent Andris Nelsons. Weltweit arrivierte Künstler der Szene wie Christian Tetzlaff oder Sabine Meyer schätzen das Management seit Jahren. Der erste Preisträger des Violinwettbewerbs 2009, der Japaner Fumiaki Miura, wird im Generalmanagement von der Konzertdirektion Schmid vertreten.  (Stand 2012)

zurück zu ›Kooperationspartner‹